1. abzirkeln (v.)
    حَدَّدَ
    ف: ربا. لازمتع. م. بحرف ؛ حَدَّدْتُ، أُحَدِّدُ، حَدِّدْ، مص. تَحْديدٌ | يحدِّد، تَحْديدًا، فهو محدِّد، والمفعول محدَّد

Bemerkungen
  1. Beispielsätze
    حَدَّدَ مَوْقِعَ الْمَدينَةِ على الخَريطَةِ
    (1) Wer kann alle Worte so abzirkeln? (2) Eine solche Zusammenstellung würde ja soziale Verhältnisse, geographische Lagen, ethnologische Zustände, das Wirken von Literaten in Städten, Provinzen und vergessenen Erdwinkeln lediglich notdürftig abzirkeln. (3) Erst recht, wenn er dabei im Vorgarten noch Unkraut rupfen und Rosenrabatte abzirkeln darf. (4) Meist sagt er, etwas ist nicht so und nicht so und nicht so und umreißt mit den Punkten auf der Kreislinie eher das Loch in der Mitte, als daß er einen positiven Raum abzirkeln würde. [Wortscahtz Leipzig]

Synonyme
  1. feststellen, begrenzen, herausfinden, abstecken, umgrenzen, abzirkeln [Wortscahtz Leipzig]
    أحدّ ، شحذ ، أرهف ، سنّ